Sportverein Irndorf e.V 1911

Die Elf vom Rauen Stein 


Mannschaftsbilder...


Berichte unserer Herren Mannschaften


Herren

Bericht vom 13.11.2016

SV Seitingen-Oberflacht II – SGM Irndorf/Bärenthal      2 : 2

Tore: Ralf Sigrist (FE), Amer Zanzoul

Die SGM ging durch einen Foulelfmeter von Ralf Sigrist in Führung, musste allerdings Mitte der ersten Hälfte nach einem Abstimmungsfehler in der Defensive den Ausgleich hinnehmen. In den zweiten 45 Minuten entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Als man durch ein unglückliches Eigentor in Rückstand geriet, legte man noch einmal alles in Waagschale. Die Bemühungen wurden belohnt - Amer Zanzoul stand wie so oft in den letzten Partien goldrichtig und erzielte den verdienten Ausgleichstreffer.


Bericht vom 23.10.2016

SGM Irndorf/Bärenthal – FSV Denkingen II        3 : 0 Wertung

Der Gegner konnte keine Mannschaft stellen.

 


Bericht vom 09.10.2016

FSV Schwenningen II –SGM Irndorf/Bärenthal                 1 : 3

Tore: 2x Leon Bosnjak, Ralf Sigrist

Die SGM musste aufgrund einiger Ausfälle auf die Routiniers Ingo Kunath, Holger Löckel und Oliver Zieker zurückgreifen. Bereits in den ersten 45 Minuten legte man in der Neckarstadt den Grundstein für den Sieg und ging mit einen beruhigenden 3:0 Vorsprung in die Kabine. In der zweiten Halbzeit ließ man wenig anbrennen und es gab kaum Torchancen für den Gegner. Der Anschlusstreffer viel nach einem Eckball. Insgesamt einer gute Leistung der ersatzgeschwächten Truppe und drei verdiente Auswärtspunkte.

 

Bericht vom 02.10.2016

SGM Irndorf/Bärenthal – SV Egesheim                1 : 1

Tor: Paul Zieker

Die SGM war in Halbzeit eins klar überlegen geriet aber durch einen Konter unglücklich mit 0:1 in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel war man ebenfalls dominanter und bestimmte das Spielgeschehen, allerdings kam oftmals der letzte Pass nicht an und es reichte leider nur zu einer Punkteteilung.


SGM Fridingen/Mühlheim – SGM Irndorf/Bärenthal                     2 : 2

Tore: Michael Rebholz, Jens Binkele

Nachdem es zur Pause 2:0 für den Gegner stand, deute nichts auf einen Punktgewinn der Gastmannschaft hin. Mit einem Doppelschlag durch Rebholz und Binkele direkt nach dem Seitenwechsel glich die SGM jedoch postwendend aus. Von diesem Schock erholte sich die SGM Fridingen/Mühlheim nicht mehr und es kam zu einer gerechten Punkteteilung im Derby.


Bericht vom 18.09.2016

 SGM Irndorf/Bärenthal – TV Wehingen                               2 : 7

Tore: Leon Bosnjak (FE), Eigentor

Klare Angelegenheit zwischen der SGM und dem TV Wehingen. Die Gäste gaben von Beginn den Ton an und wurden ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Katastrophale individuelle Fehler und Abstimmungsprobleme in der Defensive unserer Herren machten es dem Gegner allerdings auch leicht und es kam zu einer deutlichen und hochverdienten Heimniederlage.


Bericht vom 13.09.2016

SGM Fridingen/Mühlheim – SGM Irndorf/Bärenthal                     2 : 2

Tore: Michael Rebholz, Jens Binkele

Nachdem es zur Pause 2:0 für den Gegner stand, deute nichts auf einen Punktgewinn der Gastmannschaft hin. Mit einem Doppelschlag durch Rebholz und Binkele direkt nach dem Seitenwechsel glich die SGM jedoch postwendend aus. Von diesem Schock erholte sich die SGM Fridingen/Mühlheim nicht mehr und es kam zu einer gerechten Punkteteilung im Derby.


Bericht vom 10.09.2016

FC Vorwärts Weigheim – SGM Irndorf/Bärenthal            1 : 1

Tor: Mike Harter

In Weigheim erwischte man einen schlechten Start und lag bereits nach zehn Minuten mit 0:1 zurück. Dennoch steckte die SGM nicht auf und zeigte in der Folge eine starke Leistung. Selbst als man noch in der ersten Halbzeit nach einer gelb-roten Karte in Unterzahl weiter spielen musste, ließ man sich nicht aus dem Konzept bringen und spielte konzentriert weiter. Kurz vor Spielende gelang Mike Harter der mehr als verdiente Ausgleichstreffer.

Das Unentschieden in Weigheim war zugleich der erste Punktgewinn für das neue Trainerduo Patrick Vogt und Oliver Zieker, welche nach der Trennung von Berthold Stahl nun das Kommando übernehmen.


 

Bericht vom 04.09.2016

SV Deilingen –SGM Irndorf/Bärenthal                  2 : 1

Tor: Leon Bosnjak

Der Auftakt im Spiel in Deilingen verlief äußert unglücklich und man lag nach fünf Minuten bereits mit 0:1 im Rückstand. Dem Treffer ging allerdings eine zweifelhafte Ballmitnahme mit der Hand voraus. In der Folge hatte der Gegner mehr vom Spiel und war immer wieder durch Fernschüsse gefährlich. Torhüter Gabriel Frick war jedoch stets hellwach und zeigte einige Glanzparaden. Nach dem Seitenwechsel erzielte Leon Bosnjak per sehenswertem Freistoß den Ausgleich. Die Freude hielt leider nicht lange an und das 2:1 fiel im direkten Gegenzug. In der Folge versuchte man zwar den zweiten Treffer zu erzielen, zwingende Torchancen blieben allerdings Mangelware.


Bericht vom 01.09.2016

SGM Irndorf/Bärenthal – SV Böttingen                                3 : 1

Tore: Mike Harter, Jens Binkele, Eigentor

Starke Leistung unserer Herren im Derby gegen den Kreisliga A Absteiger aus Böttingen. Die Partie welche bereits am vergangenen Donnerstag stattfand, begann perfekt für die SGM. Bereits nach zwei Minuten ging man durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung, nur kurze Zeit später gelang Mike Harter der zweite Treffer. Als man kurz vor der Halbzeit das Anschlusstor hinnehmen musste und ein SGM Spieler die rote Karte erhielt, drohte das Spiel zu kippen. Jens Binkele stellte jedoch eine viertel Stunde vor Spielende nach einer Standardsituation den alten Abstand wieder her und sorgte für die Vorentscheidung.


Bericht vom 05.06.2016

SGM Irndorf/Bärenthal – SV Schörzingen           3 : 4

Tore: Lukas Frick, Ralf Sigrist, Leon Bosnjak

Im letzen Kreisliga B Spiel der Saison ging es beim SV Schörzingen noch einmal um alles. Ein Sieg musste her um den dritten Platz welcher die Relegation für die Kreisliga A bedeutet, zu erreichen. Dementsprechend motiviert gingen die Gäste ans Werk. Die Mannschaft von Trainer Berthold Stahl ließ sich jedoch nicht beeindrucken und hielt kampfstark dagegen. Trotz eines 0:1 und 1:3 Rückstandes kam man immer wieder zurück in die Partie und musste sich am Ende knapp, aber auch verdient geschlagen geben. Trotz der Niederlage war es insgesamt eine ordentliche Leistung der gesamten Elf.

Nach 26 Spieltagen belegt die Spielgemeinschaft in ihrer zweiten Saison den 11. Tabellenplatz und holte dabei 25 Punkte, bei einem Torverhältnis von 38:56. Nach einer schwachen Vorrunde mit nur 8 Punkten, überzeugte man in der Rückserie in vielen Spielen und erspielte starke 17 Zähler. Auffällig ist auch die Heim-/Auswärtsstatistik: auf fremden Platz stehen 16, daheim hingegen nur 9 Punkte zu Buche (7 in Bärenthal, 2 in Irndorf).


Bericht vom 29.05.2016

SpVgg Aldingen – SGM Irndorf/Bärenthal           3 : 4

Tore: 2x Leon Bosnjak, Simon Greiner, Michael Rebholz

Kurioses und unterhaltsames Spiel in Aldingen! Unsere Herren führten dank Unterstützung des gegnerischen Torhüters bereits zur Halbzeit mit 4:0. In den zweiten 45 Minuten ließ die Konzentration etwas nach und man wurde leichtsinniger. Dies nutzte Aldingen konsequent aus und verkürzte auf 3:4. Am Ende kam die Aufholjagt zu spät und die SGM nahm drei verdiente Punkte mit nach Hause.


Bericht vom 22.05.2016

SGM Irndorf/Bärenthal – FSV Schwenningen    0 : 1

Beide Mannschaften zeigten bei der Partie in Irndorf ganz schlechte Leistungen. Der Führungstreffer aus der 35 Minute reichte den Gästen aus der Neckarstadt zum knappen Auswärterfolg.


Bericht vom 11.05.2016

SV Seitingen-Oberflacht – SGM Irndorf/Bärenthal         2 : 1

Tor: David Rebholz

Beim Spiel am vergangenen Mittwoch zeigten unsere Herren insgesamt eine ordentliche Leistung – mussten sich am Ende aber knapp geschlagen geben. Das Spiel geprägt von einigen Fehlentscheidungen des Schiedsrichtern, von denen eindeutig die Gastgeber profitierten.

 

Heuberg Wanderpokal in Reichenbach

Gruppe C – Pfingstsonntag:

FC RW Reichenbach – SGM Irndorf/Bärenthal                  2 : 0

SGM Irndorf/Bärenthal – SV Bubsheim                                               1 : 2

Tor: Ralf Sigrist

Beim Heuberger in Reichenbach zeigten unsere Herren eine ordentliche Leistung. Leider wurde die gute Einstellung nicht belohnt und man verlor beide Partien. Mit Null Punkten belegt man somit den letzten Platz im Turnier.


Bericht vom 29.04.2016

SGM Irndorf/Bärenthal – TV Wehingen                               2 : 0

Tore: Ralf Sigrist, Holger Löckel

Die Flutlichtpartie am Freitag Abend musste mit Verspätung angepfiffen werden, da man vergeblich auf den Schiedsrichter wartete. Es dauerte 45 Minuten bis man einen Ersatz organisiert hatte. Dies brachte unsere Herren jedoch nicht aus dem Konzept und das Team startete hochmotiviert in das Duell gegen den Tabellenzweiten. Wehingen hatte zwar mehr Spielanteile und versuchte es immer wieder mit Schüssen aus der zweiten Reihe, scheiterte aber mehrfach am glänzend aufgelegten Torhüter Gabriel Frick der kurz vor der Pause sogar einen Foulelfmeter parierte. Als Ralf Sigrist in der 17 Minute die SGM in Führung brachte, merkte man dass an diesem Abend eine Überraschung möglich war. In Halbzeit zwei sorgte Routinier Holger Löckel bei gefährlichen Kontern immer wieder für Unruhe. Löckel war es auch, der mit seinem Treffer in der 57 Minute die SGM endgültig auf die Siegerstraße brachte. In der Folge bestimmten hitzig geführte Zweikämpfe das Geschehen, Wehingen drängte allerdings vergeblich auf den Anschluss. Als der Schlusspfiff ertönte kannte der Jubel bei Spielern und Fans keine Grenzen. Weiter so Jungs!


Bericht vom 17.04.2016

SGM Irndorf/Bärenthal – BSV Schwenningen II                               0 : 1

In Irndorf bei Schmuddelwetter sahen die  Zuschauer eine ordentliche Partie der Heimmannschaft. Gegen den Tabellenführer aus Schwenningen kämpfte man aufopferungsvoll und verlangte dem Gegner alles ab. Leider wurde unser Team dafür nicht belohnt und steht am Ende mit leeren Händen da. Nichts desto trotz lässt sich auf die gezeigte Leistung aufbauen.


Bericht vom 10.04.2016

SV Egesheim – SGM Irndorf/Bärenthal                1 : 1

Tor: Leon Bosnjak

Beim Lokalderby in Egesheim sahen die Zuschauer eine motivierte und kampfstarke SGM. Der favorisierte Gegner hatte in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile, unsere Herren hielten jedoch dagegen und erspielten sich einige gefährliche Strafraumszenen. Ein direkter Freistoß noch vor der Halbzeit sorgte für das 1:0 für die Heimmannschaft. Nach der Pause zeigte sich ein ähnliches Bild - hart umkämpfte Zweikämpfe bestimmten das Geschehen. Als man kurz vor Schluss nach einer gelb-roten Karte noch in Unterzahl weiterspielen musste, glaubte kaum einer mehr an den Punktgewinn. Leon Bosnjak nahm sich jedoch in der 87 Minute ein Herz und verwandelte einen Freistoß an der Strafraumgrenze. Bosnjak hätte endgültig zum  „Man of the Match“ werden können als er in der Nachspielzeit alleine auf den Torwart zulief – ihm versprang kurz vor dem Torschuss jedoch der Ball aufgrund eines Platzfehlers. Nichts desto trotz, war es eine starke Mannschaftsleistung und eine verdiente Punkteteilung.

Bericht vom 03.04.2016

SGM Irndorf/Bärenthal – KF Shqiponja Tuttlingen          2 : 2

Tore: Michael Rebholz, Oliver Zieker

In einer Partie auf insgesamt schwachem Niveau gab es nach 90 Minuten eine gerechte Punkteteilung, wobei man mit insgesamt drei Aluminiumtreffern Pech hatte. Unsere Herren gingen in der 44 Minute durch einen direkten Freistoß von Oliver Zieker mit 2:0 in Führung, mussten jedoch das 1:2 noch mit dem Pausenpfiff hinnehmen. In Halbzeit zwei entwickelte sich ein zerfahrenes „hin- & her“ und Shqiponja gelang sogar das zweite Tor. Somit versäumte es das Team von Berthold Stahl einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf auf Distanz zu halten.

 


Bericht vom 31.03.2016

SGM Irndorf/Bärenthal – SV Gosheim II                              1 : 2

Tor: Florian Zindeler

Im Nachholspiel traf die SGM am Donnerstag auf einen guten Gegner der mit einigen Spielern aus der ersten Mannschaft verstärkt wurde. Nachdem es zur Pause 0:1 stand, gelang Florian Zindeler der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer. Als Gosheim erneut in Führung ging, schaffte man es nicht diese abermals auszugleichen und musste sich am Ende knapp geschlagen geben

 


Bericht vom 27.03.2016

SV Deilingen – SGM Irndorf/Bärenthal 1 : 2

Tore: David Rebholz, Leon Bosnjak

Am Ostersamstag mussten unsere Herren beim stark favorisierten Gegner in Deilingen antreten. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit mehr Ballbesitz für die Heimmannschaft, war es Youngster David Rebholz der die SGM nach knapp 25 Minuten in Führung brachte. Nach dem Seitenwechsel drängte der Gegner auf den Ausgleich und erzielte diesen auch nach wenigen Minuten. In der Folge entwickelte sich eine muntere Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. Mit einigen Glanzparaden hielt Oliver Zieker seine Mannschaft jedoch im Spiel und kurz vor dem Abpfiff gelang Torjäger Leon Bosnjak sogar der etwas glückliche, aber unter dem Strich verdiente Siegtreffer.

Bereits diesen Donnerstag im Nachholspiel gegen Gosheim II, kann das Team von Trainer Berthold Stahl die gezeigte Leistung bestätigen und mit einem Sieg drei wichtige Punkte im Abstiegskampf einfahren.


Bericht vom 20.03.2016

SGM Irndorf/Bärenthal – SV Kolbingen                               1 : 2

Tor: Michael Rebholz

Knapp 120 Zuschauer sahen ein kampfbetontes Derby auf spielerisch schwachem Niveau, welches eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte. Kolbingen gehörten die ersten 45 Minuten, dezimierten sich aber selbst mit einer unnötigen gelb-roten Karte kurz vor dem Pausenpfiff. In Halbzeit zwei übernahm die SG dann das Kommando, die Aufholjagt wurde jedoch nicht mit einer Punkteteilung belohnt.


Bericht vom 13.03.2016

SV Denkingen II – SGM Irndorf/Bärenthal          0 : 2

Tore: Leon Bosnjak, Max Leibinger

Im ersten Pflichtspiel 2016 merkte man beiden Mannschaften an, dass noch die Sicherheit fehlte. Viele Ungenauigkeiten und Fehlpässe prägten die Partie. Dennoch stand die SGM in der Defensive stabil und lies kaum Torchancen zu. Offensiv zeigte man sich effektiv und erzielte aus drei Torchancen zwei Treffer. Somit gelang ein optimaler Auftakt und man hält einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt weiter auf Distanz.


Bericht vom 21.11.2015

FC RW Reichenbach – SGM Irndorf/Bärenthal  1 : 4

Tore: 2x Leon Bosnjak, Simon Greiner, David Rebholz

Bei winterlichen Temperaturen und leichtem Schneefall siegte die SGM mit 4:1 in Reichenbach und sammelte wichtige Punkte im Abstiegskampf. Hierbei zeigte das Team von Berthold Stahl die wahrscheinlich beste Saisonleistung und konnte vor allem mit einem kompakten, clever aufspielenden Mittelfeld überzeugen. Der Gegner, welcher als klarer Favorit in die Partie ging, war über die gesamte Spielzeit unterlegen und erzielte den Ehrentreffer erst in der Schlussphase als bei unseren Herren etwas die Konzentration nachließ. Am nächsten Sonntag ist Gosheim II zu Gast in Irndorf – ein Heimsieg im letzten Spiel vor der Winterpause wäre nicht nur für die Tabellensituation, sondern auch für die Moral enorm wichtig.


Bericht vom 15.11.2015

SV Schörzingen – SGM Irndorf/Bärenthal           3 : 2

Tore: Leon Bosnjak, Michael Rebholz

Die SGM startete optimal in die Partie und ging mit dem ersten Angriff mit 1:0 in Führung. In den ersten 30 Minuten war man überlegen, erst danach wurde Schörzingen stärker und konnte noch vor dem Seitenwechsel ausgleichen. Wenige Minuten nach Wiederanpfiff drehte der Gegner auf und sorgte mit zwei weiteren Treffern für die Vorentscheidung. In der Schlussphase legten unsere Herren noch einmal alles in die Waagschale, mehr als das Anschlusstor durch Michael Rebholz sollte jedoch nicht mehr gelingen.


Bericht vom 08.11.2015

SGM Irndorf/Bärenthal – SpVgg Aldingen           1 : 1

Tor: Leon Bosnjak

Bei herrlichem Herbstwetter startete die SGM top motiviert und voller Elan ins Spiel und dominierte die Anfangsphase. Mit dem ersten richtigen Angriff stellte Aldingen den Spielverlauf auf den Kopf und ging mit 0:1 in Führung. Nur wenige Minuten später scheiterten unsere Herren zu allem Übel per Foulelfmeter am gegnerischen Keeper, schafften aber nach einem sehenswerten Torabschluss noch vor dem Pausenpfiff den Ausgleich. In Halbzeit zwei wäre ein Heimsieg durchaus möglich gewesen, wie schon so oft zeigte man sich aber im gegnerischen Strafraum zu harmlos und vergab einige Großchancen. Unter dem Strich gab es am Ende eine gerechte Punkteteilung welche objektiv betrachtet, dem Spielverlauf entsprach.

 

Bericht vom 01.11.2015

FSV Schwenningen II - SGM Irndorf/Bärenthal               3:1

Tor: David Rebholz

Bei schönem Herbstwetter und angenehmen Temperaturen startete unsere Mannschaft wie in den vergangen Spielen auch, recht gut in die Partie. Die neuformierte Abwehrreihe stand realtiv sicher und im Mittelfeld war die Laufbreitschaft zunächst sehr hoch. So war es nur eine Frage der Zeit, bis wir durch ein Tor in Führung gingen. Dieses Tor erzielte nach schöner Vorarbeit von Holger "Opa" Löckel, Youngster David Rebholz. In der Folge hatte man weiter Chancen die Führung auszubauen, jedoch scheiterte man am gut aufgelegten Schwenninger Schlussmann. Mit einem 1:0 trennten sichin die Mannschaften in die Pause.

In Halbzeit zwei stimmte dann plötzlich gar nichts mehr... Man verlor die entscheidenden Zweikämpfe im Mittelfeld und der Gegner presste uns in die eigene Spielhälfte. Nach einem Foulspiel eines Abwehrspielers an der Strafraumgrenze entschied der Schiedsrichter auf Freistoß. Dieser zirkelte der Schütze in den Winkel hinein. Etwa 10 min später ein identisches Bild. Wiederum verwandelte der FSV Schwenningen einen direkten Freistoß ca. 19 Meter vor dem Tor. Erst der dumme 1:2 Rückstand ließ die Mannschaft nocheinmal etwas aus ihrem Tiefschlaf aufwachen und man erspielte sich noch die ein oder andere Möglichkeit zum Ausgleich. Durch einen schnellen Konter gelang Schwenningen in der Schlußphase noch das 1:3.

Am Ende bleibt aufgrund der miserablen zweiten Hälfte eine verdiente Niederlage.


Bericht vom 25.10.2015

SGM Irndorf/Bärenthal – SV Seitingen-Oberflacht II      1 : 1

Tor: Simon Greiner

Beim Heimspiel in Bärenthal sahen die Zuschauer über die gesamten 90 Minuten eine ausgeglichene und ausgesprochen unterhaltsame Partie. Viele Toraktionen aber auch harte Zweikämpfe prägten das Spiel, welches  man mit einer besseren Chancenauswertung durchaus hätte gewinnen können. Ärgerlich war der Gegentreffer, welcher erst fünf Minuten vor Schluss  fiel – zu einem Zeitpunkt wo man bereits zu zehnt spielte, da man wie schon so oft in dieser Saison aufgrund einer dummen gelb-roten Karte einen Platzverweis hinnehmen musste. Somit tritt die SGM weiter auf der Stelle und steckt mittendrin im Abstiegskampf.


Bericht vom 11.10.2015

TV Wehingen – SGM Irndorf/Bärenthal                               2 : 0

Am Sonntag-Nachmittag im Spiel gegen den TV Wehingen musste die SGM eine weitere Niederlage im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Unsere Elf startete recht gut ins Spiel, die Einstellung stimmte, man stand gegen eine sehr torgefährliche Mannschaft kompakt in der Defensive und man merkte unseren Spielern an, dass sie etwas gutzumachen hatten. Als ein gegnerischer Stürmer in der ersten Halbzeit im Strafraum gefoult wurde, entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter, welchen Torhüter Christoph Vogel mit einer überragenden Reaktion parierte. In den zweiten Spielabschnitt startete die SGM denkbar schlecht. Die erste Wehinger Toraktion, ein Solo-Sprint über den halben Platz, wurde mit dem 0:1 bestraft. Die SGM reagierte gut auf das Gegentor, man ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und stand weiterhin kompakt. In der Schlussphase pochte man dann verstärkt auf den Ausgleich, bekam jedoch in einem Konter in der 88 Minute das 0:2 welches gleichzeitig der Endstand war. In Anbetracht des starken Gegners, der auf Tabellenplatz 2 liegt, kann die Mannschaft mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.


Bericht vom 04.10.2015

SGM Irndorf/Bärenthal – SGM Fridingen/Mühlheim II                 1 : 2

Tor: Leon Bosnjak (FE)
Das Duell Drittletzter gegen Letzter war über die gesamte Spielzeit ausgeglichen und eine Punkteteilung hätte dem Spielverlauf entsprochen. Nachdem die SGM per Foulelfmeter in Führung ging, erzielte der Gegner im direkten Gegenzug den Ausgleich. Daraufhin entwickelte sich ein offener Schlagabtausch welcher Fridingen/Mühlheim mit einem Last Minute Treffer kurz vor dem Abpfiff für sich entschied. Zuschauer und Spieler haderten nach Spielende mit der Schiedsrichterleistung – welche sicherlich nicht überragend, aber auch nicht spielentscheidend war. Man sollte eher die eigene Leistung hinterfragen, welche der eines Absteigers entsprach.


Bericht vom 27.09.2015

BSV Schwenningen II – SGM Irndorf/Bärenthal          3 : 0

Beim Auswärtsspiel in Schwenningen war man über die gesamten 90 Minuten die unterlegene Mannschaft und musste sich am Ende verdient mit 0 : 3 geschlagen geben. Am kommenden Sonntag empfängt man in Irndorf die SGM Fridingen/Mühlheim II. Gegen das Schlusslicht der Kreisliga B müssen unbedingt drei Punkte her, ansonsten wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner.


Bericht vom 20.09.2015

SGM Irndorf/Bärenthal – SV Egesheim 1 : 5

Tor: Lukas Frick
Knapp 150 Zuschauer sahen in den ersten 20 Minuten einen starken Heimauftritt der SGM. Man erspielte sich einige Torchancen und erzielte einen Treffer welcher fälschlicherweise aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung wieder aberkannt wurde. Egesheim zeigte sich konsequent vor dem Tor und ging mit dem ersten richtigen Angriff in Führung. Daraufhin verloren unsere Herren total den Faden und mussten vor der Halbzeit drei weitere Gegentore hinnehmen. In den zweiten 45 Minuten betrieb man dann nur noch Schadensbegrenzung und um nicht höher zu verlieren. Als es zwischenzeitlich 0:5 stand, sorgte Lukas Frick mit einem Traumtor aus 25 Meter für den Ehrentreffer.


Bericht vom 15.09.2015

KF Shqiponja Tuttlingen - SGM Irndorf/Bärenthal

Tore: Leon Bosnjak 2x, Max Leibinger

Im "Tuttlinger Umläufle" konnte unsere Mannschaft den ersten Auswärtserfolg in dieser Saison unter Dach und Fach bringen. Zunächst sah es jedoch nicht danach aus. Man startete  verhalten in die Partie und verlor anfangs zu viele entscheidende Zweikämpfe. So ging der Gastgeber nach einem Eckball zunächst verdient mit 1:0 in Führung. In der Folge fand man jedoch besser in das Spiel und hatte einige Strafraumszenen. Hierbei konnte ein Spieler der SGM im Sechzehner nur noch durch ein Foulspiel gestoppt werden, sodass der Schiedsrichter auf den Punkt zeigte. Leon Bosnjak verwandelte den Elfmeter kompromisslos zum 1:1 . Kurze Zeit später wurde erneut einer unserer Spieler mit unfairen Mittel an der Strafraumgrenze gestoppt und wiederum war es Leon Bosnjak, der den Ball, diesmal durch einen direkten Freistoß, im Netz zappeln ließ. Nach der Pause legte man recht schnell das 1:3 durch Max Leibinger nach. Als es nach einem sicheren Sieg für die SGM aussah, wurde es jedoch nochmal spannend. Ein unnötiges Foul am Sechzehner und ein unhaltbarer Freistoß machten die Partie am Ende nochmal spannend. Das Ergebnis wurde  schlußendlich aber dann gehalten. Endstand 2:3 für die SGM!!!


Bericht vom 13.09.2015

SGM Irndorf/Bärenthal – SV Deilingen                 1 : 3

Tor: Leon Bosnjak

Gegen einen durchaus schlagbaren Gegner aus Deilingen zeigte die SGM über die gesamten 90 Minuten eine insgesamt enttäuschende Leistung. Nach dem 1:1 Ausgleich durch Leon Bosnjak keimte nochmals Hoffnung auf einen Heimsieg auf, diese wurde jedoch kurze Zeit später mit dem zweiten Gegentreffer zunichte gemacht. Somit stehen nach fünf Spieltagen nur ein Sieg und vier Niederlagen zu Buche und man steckt bereits zu Saisonbeginn mittendrin im Abstiegskampf.



Bericht vom 06.09.2015

SV Kolbingen – SGM Irndorf/Bärenthal                               4 : 0

Im Spiel gegen Kolbingen musste unsere SGM einen herben Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen. Man verlor gegen einen stark aufspielenden Gastgeber klar mit 0:4. Die Niederlage fiel am Ende etwas zu hoch aus, trotzdem war der Sieg der Kolbinger nach der Führung nie wirklich in Gefahr und daher auch verdient. Die SGM bedankt sich für die zahlreiche Unterstützung von den Zuschauern und hofft mit Blick auf das kommende Wochenende, auf die schnelle Genesung der vielen verletzten Spielern.


Bericht vom 30.08.2015

SV Gosheim II – SGM Irndorf/Bärenthal                              3 : 0

Fünf Spiele in sieben Tagen hinterlassen einfach ihre Spuren – dies zeigte sich am Dienstag deutlich beim Auswärtsspiel in Gosheim. So musste Elf, die bereits in dieser noch jungen Saison sehr ersatzgeschwächt ist, eine deutliche 0:3 Niederlage hinnehmen. In der ersten Halbzeit konnte man ganz gut mithalten und hatte einige Torschüsse sowie einen Lattentreffer. In der zweiten Halbzeit waren dann die Akkus ziemlich leer und unsere Spieler waren meist einen Schritt langsamer als der Gegner, der zudem einige Bezirksliga Akteure in die Partie schickte.

 

SGM Irndorf/Bärenthal – FSV Denkingen II        3 : 2

Tore: Max Leibinger, Jonas Korb, Simon Greiner

Bei extrem heißen Temperaturen konnte unsere SGM den ersten Sieg in dieser Saison gegen Denkingen einfahren! Wie in den Spielen zuvor fand unsere Mannschaft wieder recht schnell in die Partie und ging durch einen sehenswerten Treffer von Maximilian Leibinger mit 1:0 in Führung. In der 35 Minute erhöhte Jonas Korb durch einen zuvor clever aufgelegten Pass auf 2:0. Nach der Halbzeit verlor man jedoch etwas den Faden und Denkingen verkürzte durch einen Abpraller auf 2:1. Dies war die stärkste Phase der Gäste, die Simon Greiner jedoch durch das 3:1 hemmte. Gegen Ende der Partie machte es Denkingen nochmals spannend, als sie durch einen Eckball auf 3:2 verkürzten. Die Spielzeit war dann aber bereits so weit fortgeschritten, dass der Schiedsrichter wenig später abpfiff. Damit konnten die ersten 3 Punkte für die SGM gesichert werden!


Bericht vom 23.08.2015

SGM Irndorf/Bärenthal – FC RW Reichenbach      2 : 4

Tore: Oliver Zieker (FE), Simon Greiner

Zum Auftakt der neuen Kreisliga B Saison traf die SGM auf einen starken Gegner aus Reichenbach. Die Mannschaft fand zunächst gut ins Spiel und ging verdient mit 1:0 durch einen Foulelfmeter in Führung. Im Laufe der Begegnung nahm die Überlegenheit jedoch etwas ab, Reichenbach kam immer öfter zu Torchancen und erzielte noch vor dem Pausenpfiff den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel kamen unsere Herren erneut schnell aus den Startlöchern und Simon Greiner sorgte für den zweiten Treffer. Die Führung hielt allerdings nicht lange – ein Eigentor und ein direkt verwandelter Freistoß drehten die Partie innerhalb weniger Minuten. Als man in der Schlussphase alles nach Vorne warf, musste bei einem Konter das vierte Gegentor hingenommen werden.

   

Berhard Denz Turnier in Königsheim

Beim Bernhard Denz Turnier vergangene Woche, zeigte die SGM eine starke Leistung und erreichte nach den Siegen gegen Königsheim und Böttingen verdient das Finale. Dort traf man auf den SV Egesheim welcher ebenfalls über das gesamte Turnier überzeugen konnte. Die erste Halbzeit gehörte dem Gegner, Hälfte zwei verlief ausgeglichener. Beim Stand von 1:1 verursachten unsere Herren kurz vor Spielende einen unnötigen Elfmeter, welcher die erneute Führung für Egesheim bedeutete. Die verbliebenen Minuten versuchte man noch einmal alles – am Ende musste man sich knapp, aber insgesamt auch verdient, mit 1:2 geschlagen geben.


Bericht vom 31.05.2015

SpVgg Trossingen II – SGM Irndorf/Bärenthal I                4 : 1

Tor: Marvin Ziegler

Beim Meister aus Trossingen kamen unsere Herren ganz schlecht in die Partie und wurden in der ersten halben Stunde regelrecht überrollt. Nachdem es 0:3 stand, fing sich die Mannschaft wieder und man zeigte eine ordentliche Leistung. Am Ende hieß es 1:4 und die Niederlage geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Durch das Unentschieden vom direkten Abstiegskonkurrenten aus Seitingen, bleibt die SGM auf alle Fälle auf dem drittletzten Tabellenplatz, was nach dem derzeitigen Stand die Relegation bedeuten würde.

 

Türkgücü Tuttlingen II – SGM Irndorf/Bärenthal II          3 : 0 Wertung

Unsere zweite Mannschaft konnte erneut keine 11 Spieler stellen und musste das Spiel kurzfristig am Sonntagmorgen absagen.


Heuberg Wanderpokal in Bubsheim

SGM Irndorf/Bärenthal – SV Renquishausen     0 : 1

SGM Irndorf/Bärenthal – FC RW Reichenbach  0 : 2

Für unsere Herren war der diesjährige Heuberger leider schon nach der Vorrunde beendet. Im Auftaktspiel gegen den Favoriten aus Renquishausen war man auf Augenhöhe, in der zweiten Halbzeit sogar die bessere Mannschaft. Pech hatte man als man direkt nach dem Gegentreffer einen Elfmeter verschoss. Im zweiten Spiel gegen Reichenbach schwanden dann die Kräfte und man verlor verdient mit 0:2. Dennoch kann das Team auf eine insgesamt ordentliche Leistung zurückblicken.

 

Bericht vom 21.05.2015

SGM Irndorf/Bärenthal I – SV Seitingen-Obeflacht II     1 : 1

Tor: Lukas Frick

Bereits am Donnerstag fand das Abstiegsduell zwischen den beiden Tabellennachbarn statt. Die SGM begann couragiert und war zu Beginn der Partie die überlegene Mannschaft, konnte die Torchancen jedoch nicht nutzen. Seitingen zeigte sich kaltschnäuziger und ging etwas überraschend in Führung. In der zweiten Halbzeit bis in Schlussminuten drängten unsere Herren auf wichtigen Ausgleich, dieser gelang dann in der Nachspielzeit. Durch den Punktgewinn konnte man den direkten Konkurrenten auf Distanz halten und man benötigt in den kommenden zwei Partien noch einen Punkt um sich den Relegationsplatz zu sichern.

Bericht vom 17.05.2015

SGM Irndorf/Bärenthal I – SV Kolbingen                                             3 : 1

Tore: 2x Leon Bosnjak, Marvin Ziegler

Rund 140 Zuschauer sahen ein kampfbetontes Derby mit einem über die gesamte Spielzeit gesehen, verdienten Sieger. In einer interessanten Partie mit vielen Torchancen auf beiden Seiten, darunter fünf Aluminiumtreffern, ging der SVB mit 1:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel wurde Kolbingen stärker und erzielte den Ausgleich. Die SGM ließ sich dadurch jedoch nicht aus dem Konzept bringen und ging durch einen verwandelten Strafstoß erneut in Führung. Der eingewechselte Marvin Ziegler sorgte zehn Minuten vor Spielende mit seinem Tor für die Entscheidung.  Holen unsere Herren am Donnerstag gegen den direkten Konkurrenten aus Seitingen-Oberflacht einen Punkt, bleibt man auf alle Fälle bis Saisonende auf dem Relegationsplatz.


Bericht vom 10.05.2015

SGM Irndorf/Bärenthal II – SV Kolbingen II        5 : 0

Tore: 2x Leon Bosnjak, Semir Puce, Felix Braun, Matthias Alber

In der ersten Halbzeit erspielte sich die 2. Mannschaft viele Torchancen, erzielte aber lediglich einen Treffer. Nach dem Seitenwechsel schwanden beim Gegner die Kräfte und am Ende feierte man einen nie gefährdeten Kantersieg.


Bericht vom 03.05.2015

SGM Irndorf/Bärenthal I – SV Dürbheim             3 : 5

Tore: 2x Holger Löckel, Mike Harter

Gegen das Spitzenteam aus Dürbheim zeigten unsere Herren in der ersten Spielhälfte die wahrscheinlich beste Halbzeit der kompletten Saison. Die schnellen Angriffe wurden konsequent ausgespielt und man lag verdient mit 2:0 in Führung. In der Folge vergab man leichtfertig weitere sehr gute Torchancen und verpasste es auf drei oder vier zu Null zu erhöhen. Der Gegner machte dies besser und erzielte per Foulelfmeter mit dem einzigen Torschuss in den ersten 45 Minuten, den Anschlusstreffer.  Nach dem Seitenwechsel ein komplett anderes Bild. Der SV Dürbheim drängte die SGM Defensive in die eigene Hälfte und drehte innerhalb von 25 Minuten die Partie in ein 2:4 um.  Als Mike Harter postwendend das 3:4 gelang, keimte nochmals Hoffnung auf, welche durch einen verschossenen Foulelfmeter - der den Ausgleich bedeutet hätte, jedoch zunichte gemacht wurde. Der fünfte Gegentreffer fiel erst in der Nachspielzeit.

 

SV Wurmlingen II – SGM Irndorf/Bärenthal II    3 : 0 Wertung

Das Spiel musste abgesagt werden, da die zweite Mannschaft keine elf Spieler stellen konnte.


Bericht vom 26.04.2015

TV Wehingen – SGM Irndorf/Bärenthal I                                                     2 : 2

Tore: Holger Löckel, Mike Harter

In einer turbulenten Partie nahmen unsere Herren nach zweimaligem Rückstand immerhin einen Punkt mit nach Hause und sind nun seit sechs Begegnungen ungeschlagen. Hervorzuheben ist die starke Moral der Mannschaft welche in der ersten Halbzeit zwei Mal einen Rückstand postwendend wieder ausgleichen konnte.  Hinzu kam, dass man ab der 35 Minute in Unterzahl spielen musste, da der eigene Torhüter nach einem zweifelhaften Handspiel außerhalb des Strafraumes, mit Rot vom Feld geschickt wurde. Nach dem Seitenwechsel nutzte Wehingen das Überzahlspiel aus und drängte auf die erneute Führung, die SGM Defensive stand jedoch kompakt und ließ nur wenige Torchancen zu. Am kommenden Sonntag erwartet man den Tabellenzweiten aus Dürbheim – knüpft man hier an die guten Leistungen der vergangenen Wochen an, ist mit etwas Glück vielleicht auch ein Punktgewinn möglich.

 

SGM Irndorf/Bärenthal II – SGM Durchausen/Gunningen II           1 : 2

Tor: Patrick Spöri

In der Anfangsphase konnte unsere Zweite noch mithalten und ging sogar mit 1:0 in Führung. In der Folge schwanden die Kräfte und es gab kaum mehr Entlastungen und eigene Angriffe. Kurz vor Spielende musste man leider noch den zweiten Treffer hinnehmen.

 

Bericht vom 19.04.2015

SGM Irndorf/Bärenthal I – SpVgg Aldingen                        1 : 1

Tor: Leon Bosnjak

Im Nachholspiel unter der Woche in Bärenthal sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Unsere Herren gingen kurz vor dem Seitenwechsel durch Torjäger Leon Bosnjak in Führung, welcher eine Traumflanke von Steffen Greiner nur noch über die Linie schieben musste. Nach der Pause wurde Aldingen deutlich stärker und erspielte sich einige Torchancen. Der Ausgleichstreffer zehn Minuten vor Spielende war deshalb verdient und das Unentschieden entspricht dem Spielverlauf. 

 

SGM Irndorf/Bärenthal I – SV Egesheim                                0 : 0

Mit dem dritten Unentschieden in Folge tappen unsere Herren weiterhin auf der Stelle und machen kaum Boden gut im Abstiegskampf. Bei starkem Wind schenkten sich beide Mannschaften nichts und es gab nur wenige Torchancen in diesem kampfbetonten Derby. Unter dem Strich geht die Punkteteilung durchaus in Ordnung.

 

SV Fridingen II – SGM Bärenthal/Irndorf II                         9 : 1

Tor: Rahman Halilagic

Dem Ergebnis ist nichts mehr hinzu zu fügen und zeigt deutlich wie sich die zweite Herrenmannschaft derzeit präsentiert.

 

Bericht vom 12.04.2015

BSV 07 Schwenningen II – SGM Irndorf/Bärenthal I       2 : 2

Tore: 2x Leon Bosnjak

Obwohl der Gegner eindeutig die bessere Mannschaft war, lag die SGM zur Halbzeit etwas schmeichelhaft mit 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel gab man alles und versuchte kämpferisch dagegen zu halten, schaffte es jedoch nicht den Vorsprung über die Zeit zu retten. Im Abstiegskampf ist eine Punkteteilung vielleicht zu wenig.

 

SGM Irndorf/Bärenthal II – SV Renquishausen II                             5 : 0

Tore: 3x Leon Bosnjak, Marvin Ziegler, Felix Braun

Im Lokalderby war unsere Zweite die überlegene Mannschaft und siegte verdient in dieser Höhe. 

SGM Irndorf/Bärenthal II – Shqiponja Tuttlingen            0 : 8

Vor allem Dingen in Hälfte zwei, sah man einen Klassenunterschied zwischen beiden Teams. Shqiponja erspielte sich eine Torchance nach der anderen und kam zu einem nie gefährdeten und hochverdienten Auswärtssieg.

Bericht vom 04.04.2015

SGM Irndorf/Bärenthal I – SpVgg Aldingen       

Der Schiedsrichter sagte das Spiel wenige Minuten vor Spielbeginn ab, da aus seiner Sicht der Platz unbespielbar war. Beide Mannschaften konnten somit das Warmmachen abbrechen und unverrichteter Dinge nach Hause.

 

SV Königsheim – SGM Irndorf/Bärenthal II         1 : 1

Tor: Matthias Alber

In Königsheim zeigte unsere zweite Mannschaft bei widrigen Wetterverhältnissen eine ordentliche Leistung und musste erst in den Schlussminuten den Gegentreffer hinnehmen.


Bericht vom 29.03.2015

SV Schörzingen – SGM Irndorf/Bärenthal I         1: 2

Tore: Holger Löckel, Max Leibinger

Für die SGM verlief die erste Halbzeit denkbar schlecht und man musste nach 35 Minuten zu zehnt weiter spielen. Der eigene Torhüter flog aufgrund einer Notbremse vom Platz und es stand nach dem darauf folgenden Elfmeter 0:1. Nach dem Seitenwechsel zeigte die Elf von Harald Müller Moral und drehte überraschend das Spiel. Holger Löckel und Max Leibinger sorgend für die entscheidenden Treffer und den zweiten Sieg in Folge.

 

SGM Irndorf/Bärenthal II – VfL Nendingen II     2 : 3

Tore: 2x Marvin Ziegler

Die neu formierte Mannschaft, von denen zwei Drittel der Spieler nur aushalfen und komplett ohne Training in dieser Saison aufliefen, zeigte über 90 Minuten eine gute, kämpferische Leistung. Aufgrund der fehlenden Fitness musste man jedoch insgesamt vier Mal verletzungsbeding auswechseln. Nendingen hatte über die gesamte Zeit mehr Spielanteile und erzielte kurz vor dem Abpfiff den verdienten Siegtreffer.


Bericht von 22.03.2015

SGM Irndorf/Bärenthal I – SV Denkingen II          2 : 0

Tore: Lukas Frick, Mike Harter

Im Duell Vorletzter gegen Letzter sahen die Zuschauer eine zerfahrene, ausgeglichene erste Halbzeit welche dem Tabellenstand beider Mannschaften entsprach. Nach dem Seitenwechsel wurden unsere Herren deutlich stärker und gingen nach 15 Minuten durch Lukas Frick mit 1:0 in Führung. Dies gab den Jungs die nötige Sicherheit im Aufbauspiel und Mike Harter baute die Führung auf 2:0 aus. Am Ende siegte die SGM dank einer kompakten Defensivleistung verdient und holte drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

 
SGM Böttingen/Dürbheim/Bubsheim II – SGM Irndorf/Bärenthal II          3 : 1

Tor: Patrick Spöri

In den ersten halben Stunde war die SGM die überlegene Mannschaft und ging verdient in Führung. Einziges Manko war die fahrlässige Chancenauswertung, selbst ein Foulelfmeter wurde verschossen. In der Folge verlor die Mannschaft unerklärlicherweise total den Faden und gab das Spiel aus der Hand. Der Gegner wurde durch individuelle Fehler aufgebaut und drehte die Partie durch einen zweifelhaften Elfmeter, welchem ein Handspiel des Stürmers vorausging. Das 1:3 war dann nur noch Formsache und am Ende steht man nach 90 zerfahrenen Minuten auf unterstem „Kreisliga C - Niveau“, mit leeren Händen da.


Bericht vom 15.03.2015

SV Bubsheim – SGM Irndorf/Bärenthal I                             2 : 0

Beim Tabellenführer zeigten unsere Herren von Beginn an eine couragierte Leistung. Die taktische Einstellung stimmte und man spielte aus einer kompakten Defensive heraus. In einem kampfbetonten Spiel hatte die SGM zudem noch etwas Pech, als man zwei Mal nur Aluminium traf und bereits nach 30 Minuten verletzungsbedingt, doppelt auswechseln musste. Über die gesamte Spielzeit gesehen war Bubsheim jedoch die bessere Mannschaft und siegte am Ende verdient.

 
SV Tuningen II – SGM Irndorf/Bärenthal II                         1 : 3

Tore: Jochen Haselmeier (FE), Marius Martin, Eigentor

Die zweite Mannschaft startete optimal aus der Winterpause und drehte die Partie nach einem 0:1 Rückstand zur Halbzeit, noch in einen souveränen Auswärtssieg um.


Bericht vom 30.11.2014

SGM Irndorf/Bärenthal I – SV Deilingen                              1 : 6

Tor: Leon Bosnjak

Im letzten Spiel des Jahres mussten unsere Herren noch einmal eine bittere Heimniederlage einstecken und überwintern nun auf dem vorletzten Tabellenplatz, welcher den direkten Abstieg bedeuten würde. Über die gesamten 90 Minuten war man die unterlegene Mannschaft und man verlor verdient. Deilingen zeigte sich vor dem Tor kaltschnäuzig und nutze die Torchancen, welche oftmals durch individuelle Fehler in der SGM Defensive entstanden, konsequent aus.

 


Bericht vom 22.11.2014

SV Gosheim II – SGM Irndorf/Bärenthal I                           4 : 2

Tore: Max Leibinger, Leon Bosnjak

Die SGM ging nach einer knappen halben Stunde mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit schwächten sich unsere Herren erneut selbst und kassierten die mittlerweile fünfte gelb-rote Karte in dieser Saison. Gosheim II kam daraufhin zurück ins Spiel und drehte die Partie innerhalb von zehn Minuten in ein 3:1 um. Als in der 80 Minute der 2:3 Anschlusstreffer gelang, keimte nochmals Hoffnung auf, der Gegner sicherte sich mit dem vierten Tor kurze Zeit später jedoch endgültig die drei Punkte. 


 

Bericht vom 16.11.2014

FC RW Reichenbach – SGM Irndorf/Bärenthal I                               2 : 2

Tore: Max Leibinger, Steffen Greiner

Nachdem man früh mit 0:1 in Rückstand geriet, erzielte Max Leibinger per Kopf kurze Zeit später den Ausgleich. Steffen Greiner sorgte per Nachschuss nach einem Elfmeter noch in der ersten Halbzeit für die 2:1 Führung für die SGM. Nach dem Seitenwechsel  ließen sich unsere Herren zu sehr in die eigene Hälfte drängen und versuchten mit allen Mitteln den Vorsprung über die Zeit zu retten. Dies sollte allerdings nicht gelingen. Am Ende muss man aufgrund der zweiten Halbzeit mit der Punkteteilung zufrieden sein.

 

FK Spaichingen – SGM Irndorf/Bärenthal II                        5 : 0

Über die gesamten 90 Minuten war man die unterlegene Mannschaft und die Niederlage geht selbst in dieser Höhe in Ordnung. Torhüter Patrick Spöri verhinderte mit einem gehaltenen Foulelfmeter  den sechsten Gegentreffer.

 


Bericht vom 09.11.2014

SGM Irndorf/Bärenthal I – SpVgg Trossingen II                2 : 2

Tore: 2x Leon Bosnjak

Gegen den Tabellendritten aus Trossingen zeigte die SGM die beste Mannschaftsleistung seit Wochen. Von Beginn an stimmte der Einsatzwille und man ging früh in Führung. Als nach der Pause der zweite Treffer gelang, glaubten alle an den ersten Heimsieg in dieser Saison. Die SpVgg hielt jedoch dagegen und erspielte sich einige Torchancen, scheiterte jedoch immer wieder am starken Torhüter Christoph Vogel, der sogar einen Handelfmeter parierte. Am Ende musste man sich leider mit einer Punkteteilung zufrieden geben – dennoch lässt sich auf die gezeigte Leistung aufbauen.

  

SGM Irndorf/Bärenthal II – Türkgücü Tuttlingen II          1 : 3

Die stark ersatzgeschwächte 2. Mannschaft war über die gesamten 90 Minuten die unterlegene Elf und verlor am Ende verdient.



Bericht vom 02.11.2014

SV Seitingen-Oberflacht II – SGM Irndorf/Bärenthal I   2 : 0

Im Abstiegsduell gegen einen direkten Konkurrenten zogen unsere Herren nach einer insgesamt schwachen Partie, erneut den Kürzeren und verloren verdient mit 0:2. Seitingen kam auf dem kleinen, schwer bespielbareren Kunstrasen besser zurecht und die SGM konnte nur Phasenweise mithalten. Im Angriff war man zu harmlos und erspielte sich kaum Torchancen, die Defensive war zu unorganisiert. Durch die Niederlage tauschte man mit dem Gegner die Plätze und ist nun Vorletzter.



Bericht vom 26.10.2014

SV Kolbingen I – SGM Irndorf/Bärenthal I                           2 : 1       

      

Tor: Holger Löckel       

Am Sonntag sahen viele mitgereiste Bärenthaler und Irndorfer Zuschauer ein kampfbetontes Derby auf spielerisch schwachem Niveau. Kolbingen war in der ersten Halbzeit überlegen und ging verdient mit 1:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel sorgte ein zweifelhafter Foulelfmeter für die Vorentscheidung. In der Folge warf die SGM noch einmal alles in die Waagschale und wollte wenigstens einen Punkt mit nach Hause nehmen. Alle Bemühungen waren jedoch vergebens und es gelang lediglich der Anschlusstreffer. Mit nur sechs Punkten aus elf Spielen bleiben unsere Herren weiterhin Drittletzter in der Kreisliga B.       

                              

SV Kolbingen II – SGM Irndorf/Bärenthal II                        1 : 1       

      

Tor: Andreas Rack       

Gegen den Tabellenletzten konnte unsere Zweite über die gesamten 90 Minuten nicht überzeugen und fest drei fest eingeplante Punkte wurden leichtfertig verschenkt.        

 

Bericht vom 19.10.2014 

SGM Irndorf/Bärenthal II – SV Wurmlingen II                   1 : 1

Tor: Jan Alber

Gegen den Tabellenführer aus Wurmlingen konnten unsere Herren vor allem kämpferisch überzeugen. Der Gegner hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz und Torchancen – am Ende reichte es für die SGM dennoch für eine Punkteteilung. Am kommenden Sonntag in Kolbingen will man an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und erneut drei Punkte mit nach Hause nehmen.

 

 

Berichte vom 12.10.2014 

SV Dürbheim – SGM Irndorf/Bärenthal I                  7: 1

Tor: Simon Greiner

In Dürbheim musste die stark ersatzgeschwächte 1. Mannschaft erneut eine derbe Schlappe einstecken. Obwohl man früh mit 1:0 in Führung ging, gelang es leider nicht, daraus das nötige Selbstvertrauen zu schöpfen. Zur Pause stand es noch 1:3 - in der letzten halben Stunde brach die Mannschaft regelrecht auseinander und kassierte weitere vier Tore. Mit 6 Punkten aus 10 Spielen und einem Torverhältnis von 19:38, belegt die SGM den drittletzten Tabellenplatz in der Kreisliga B.

 

SGM Durchhausen/Gunningen II –SGM Irndorf/Bärenthal II        0 : 2

Tore: Edwin Weiß, Tobias Haselmeier

Die Partie war über die gesamten 90 Minuten ausgeglichen. Durchhausen hatte zwar mehr Ballbesitz, konnte sich jedoch kaum Torchancen herausspielen. Am Ende siegte die SGM nicht unverdient.

 

 

Berichte vom 05.10.2014 

SGM Irndorf/Bärenthal – TV Wehingen                2 : 4

Tore: Holger Löckel, Oliver Zieker

Man merkte der Mannschaft an, dass sie nach der hohen Niederlage in Aldingen etwas gut zu machen hatte. Die Partie begann optimal, Holger Löckel sorgte nach einer viertel Stunde für die frühe Führung. Individuelle Fehler brachten den Gegner wieder zurück ins Spiel und bereits zur Halbzeit lag die SGM mit 1:3 hinten. In den zweiten 45 Minuten setzte man noch einmal alles auf eine Karte und es gelang  der 2:3 Anschlusstreffer. Eine gelb-rote Karte zehn Minuten vor Spielende machte jedoch alle Hoffnungen auf eine Punkteteilung zu Nichte - kurz vor dem Abpfiff erzielte Wehingen  sogar den vierten Treffer. Die Niederlage am Sonntag war bereits die fünfte in Folge und unsere Herren stecken mittendrin im Abstiegskampf.

 

SGM Irndorf/Bärenthal II – SV Fridingen II                2 : 3

Tore: Jan Alber, Jochen Haselmeier

Trotz einer 1:0 Führung gelanges der zweiten Mannschaft ebenfalls nicht, drei Punkte einzufahren. Über die gesamten 90 Minuten war das Spiel ausgeglichen und ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf entsprochen.      

 

ExternalVideoWidget


Der SV Irndorf auf Fußball.de

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Mo  Montag:   Geschlossen
Di  Dienstag:   Geschlossen
Mi  Mittwoch:   Geschlossen
Do  Donnerstag:   Geschlossen
Fr  Freitag:   17:00-00:00 Uhr
Sa  Samstag:   17:00-20:30 Uhr
So  Sonntag:   10:00-12:00 Uhr
17:00-20:30 Uhr